HOMEBÜCHERAUSSTELLUNGENBESTELLSERVICEKONTAKT

AUSSTELLUNGEN

In zahlreichen Ländern wurden meine Fotodokumentationen über die Werke der bekanntesten österreichischen Architekten ausgestellt.
Es liegen folgende Zyklen vor:

OTTO WAGNER
ADOLF LOOS
JOSEF HOFFMANN und die WIENER WERKSTÄTTE
WIENER ARCHITEKTUR um 1900
OTTO WAGNER und seine SCHULE
ARCHITEKTUR des roten WIEN

Das Ausstellungsgut unterliegt der Patronanz des .
Interessierte Museen, Universitäten und Fachhochschulen erhalten bei den Österreichischen Kulturforen und bei den Österreichischen Botschaften Auskunft über die Verleih-Möglichkeit.
Jeder Zyklus umfasst jeweils 50 Bilder unter Glas im Aluminiumrahmen.


Bisherige Ausstellungen:

Exposicion

   

1983

WIEN: Sonderausstellung des Historischen Museums der Stadt Wien
im Otto Wagner-Pavillon

1985

ROM: Nationales Institut für Architektur
BOLOGNA: Galleria ´d arte moderna
BUDAPEST: Architekturmuseum
SZEGED: Ungarischer Architektenverband
WIEN: Kunstforum Länderbank

1986

AGRAM: Technische Universität
LAIBACH: Technische Universität
NEW YORK: Österreichisches Kulturinstitut
(gemeinsam mit der Ausstellung „Wien um 1900“im Museum of Modern Art)
VALENCIA, VALLADOLID, ZARAGOSSA und MADRID: Spanische  Architektenkammer

1987

PEKING: Zsing-Hua Universität
OSLO: Galerie Rom

1988

ATHEN: Kulturzentrum
RENNES: Ecole ´d Architecture de Bretagne
VILLENEUVE: Ecole d´ Architecutre de Lille
LONDON: Barlett School of Architekcture
OXFORD: Polytechnic School
GUILDFORD: University of Surrey
WIEN: Sonderausstellung des Historischen Museums der Stadt Wien
im Otto Wagner-Pavillon

1989

BRESLAU: Architekturmuseum
WARSCHAU: Österreichisches Kulturinstitut
KRAKAU: Galerie Sarp
ISTANBUL:  Mirmar Sinan Universität
BURSA: Galerie der Gemeinde Bursa
EDIRNE: Galerie der Gemeinde Edirne
ANKARA: Technische Universität
TRABZON: Technische Universität

1990

HELSINKI: Akademie für Angewandte Kunst
ADELAIDE: Festival Centre
MELBOURNE: National Galery of Viktoria
HONGKONG: University of Hongkong

1991

AGRAM: Architektursalon
BUDAPEST: Architekturmuseum
STEYR: Schlossgalerie
FELDKIRCH: Palais Liechtenstein

1992

BAJA: Kulturzentrum
OTTAWA: Carleton University
MONTREAL: Mc Gill University
WATERLOO: University of Waterloo
TORONTO: University of Toronto

1993

KOPENHAGEN: Architekturzentrum Gammel Dok
AIX-EN-PROVENCE: Cité du Livre

1994

PRESSBURG: Nationalmuseum
PARIS: Österreichisches Kulturinstitut
TEL AVIV: Internationale Architekturkonferenz
PRAG: Technisches Nationalmuseum

1995

KLAGENFURT: Künstlerhaus  
AMSTERDAM: Gustav Mahler Festival
DELFT: Technische Universität
NEW DEHLI: India Fine Arts and Crafts Society
PORTO ALEGRE: III. Architekturbienale von Rio Grande do Sul

1996

GÖTEBORG: „Wien um 1900“ Ausstellung
SOFIA: Kunstgalerie des Kulturministeriums
PORTO ALEGRE: Galerie des Goethe-Institutes
BOLOGNA: Alte Universität
VICOSA: Minas Gerais
BOGOTA: Kolumbianische Nationaluniversität, Ciudad Universitaria
MEDELLIN: Universidad Pontificia Bolivariana
CALI: Handelskammer Cali
SOFIA: Nationalgalerie des Kulturministeriums
TEHERAN: Österreichisches Kulturinstitut

1997

QUITO: Ausstellungssaal des Architektenverbandes
QUITO: Zentraluniversität
HELSINKI: Technische Universität
NEW YORK: Columbia Universität
KANSAS City: Kansas State University
SALT LAKE CITY: University of Utha
KIEW: Ukrainische Nationalbibliothek
LEMBERG: Ethnographisches Museum
LUGANSK: Museum für Geschichte und Kultur
CHERSON: Kunstmuseum
MEXIKO CITY: Nationales Architekturmuseum im Palast der Schönen Künste

1998

ALEPPO: Internationale Fotoausstellung
VERSAILLES: Architekturschule  
TEMESVAR, SIBIU, BUKAREST: Städtische Galerien
CHARLOTTE, NC: University of North Carolina
RUSTON, LA: Loisiana Tech University
MAILAND: Österreichisches Kulturforum
BRÜSSEL: Österreichisches Kulturforum

1999 

HOUSTON: University of Houston, Texas
MOSKAU: Österreichisches Kulturforum
TUNIS: EU-Architekturfestival
ZÜRICH: Universität Zürich
DAMASKUS: Assad Bibliothek
DUBLIN: School of Architecture

2000

LISSABON: Architekturverband
AMMAN: Österreichische Botschaft

2001

ISTANBUL: Mirmar Sinan Universität
SARAJEWO: Hauptpostamt, Schalterhalle
PRESSBURG: Slowakisches Technisches Museum
PRESSBURG: Hochschule Bratislava
KOSICE: Technische Hochschule
MEXIKO: Gemeindezentrum Metepec
MEXIKO: Universidad Autonomia de México
BOGOTA: Universidad Nacional
CARACAS: Universidad Central de Caracas

2002

NITEROI: Kulturzentrum Parthenon
RIO DE JANERO: Museo Historico Nacional
SANTIAGO DE CHILE: Universidad de Concepción
VALPARAISO: Galéria (Neues Kulturzentrum)
AUTOFAGASTA: Universidad del Norte
SANTIAGO DE CHILE: Universidad Diego Portales
GRANADA: Casa de los tres mundos
MANAGUA: Universidad UNICA
RIGA, VALMIERA, DAUGAVPILS, LIEPAJA (von der österreichischen Botschaft  vermittelt)
ZAGREB: Kroatisches Museum für Architektur
AGRAM: Galerie der bildenden Kunst
DUBROVNIK: Kroatisch-Österreichische Gesellschaft
KORCULA: Kroatisch-Österreichische Gesellschaft
PRAG: Regionalmuseum Sumperk
BUKAREST: Fotogalerie ARTEXPO

2003

KLAUSENBURG, TEMESWAR, ORADEA, SATU MARE
(von der österreichischen Botschaft vermittelt)
PULA: Ehemaliges Marine-Casino
VARAZDIN: Stadtmuseum
DONJI MIHOLJAC: Hotel Borik
DJAKOVO: Stadtmuseum
CAKOVEC: Kulturzentrum
SZEKSZÁRD: Städtisches Kulturzentrum
HAIFA: Dajit HaCarmel
TEL AVIV: Städtisches Museum Ramat Gan
BEIRUT: Gebäude der UNESCO
HAVANNA: Centro Wilfedo Lam

2004

PRESSBURG: Galerie Kulturforum
PILSEN: Österreichbibliothek
BRÜNN: Österreichbibliothek

2005

ISTANBUL: „Istanbul Art Nouveau Exhibition“, Topkapi-Palast
ISTANBUL: Technische Universität

2006

ISTANBUL: Im Rahmen des Österreichischen EU-Vorsitzes
im Österreichischen Kulturforum
KAIRO: Universität Kairo
KAIRO: III. Internationale Konferenz ARCHCAIRO, Grand Hyatt Hotel
KAIRO: Fakultät der Schönen Künste der Heluan Universität
KAIRO: Ingenieurfakultät der Issiut Universität
CARACAS: Österreichische Botschaft organisiert eine Wanderausstellung
in Venezuela

2007

PRAG: Österreichisches Kulturforum
PARDUBICE, JILHAVA, JABLONEC nad NISOU, ZNAIM, CESKEJ BUDEJOVICE, CHEB, OSTRAVA (vom österreichischen Kulturforum vermittelt)
ABU DHABI: Universität Sharjah

2008

HAMBURG: Österreichisches Generalkonsulat
VALPARAISO, CHILE: DUC
ARICA, CHILE: Universidad del Mar
TEHERAN: Österreichisches Kulturforum
PRAG: Österreichisches Kulturforum

2010

BRÜNN: Österreich Institut Brno
PRAG: Fakulta architektury  CVUT Praha, Atrium CVUT
HAVLICKUV BROD: Domov duchodcu Reynkova
PRAG: ÖKV
USTI NAD LABEM: Dekanat FF UJEP, Germanistik FF UJEP
NOVY JICIN: Zerotinsky Zamek / Muzeum Novojicinska
VALPARAISO (Chile): Architekturzentrum
SANTIAGO: Universidad de Chile
VALDIVIA: Universidad del Mar
IQUIQUE (Chile): Universidad del Mar
ARICA (Chile): Casa de Cultura

2014

ISTANBUL: Kulturforum
TAIPEI: Asia Museum of Modern Art

2015

BURGENLAND: Schloss Halbturn







Site by EasyInfo Seite drucken       nach oben